Fabio kl.jpg

BIOGRAFIE Fabian Aimar

 

Fabian Aimar, geboren in Santa Fe, Argentinien, begann in seiner Jugend unter Sergio Cangiano im Teatro Arenas mit dem Schauspiel. Ab 1986 widmete er sich ganz der Bühnenkunst und dem Journalismus. 1988 gründete er die in Südamerika tourende Theaterkompanie CreArte, deren Produktionen mit mehreren Preisen, wie z.B. dem renommierten „Estrella de Mar“ (Argentinien), ausgezeichnet wurden. Er ist Mitglied der Sociedad General de Autores de Argentina, in deren Rahmen er eigene Theaterstücke veröffentlichte. Als Redakteur arbeitete er für die Zeitschrift „Revista Temas“. Aimar produzierte die lateinamerikanische Bühnenfassung von „Erdbeeren und Schokolade" in Zusammenarbeit mit UNEAC – Unión de Escritores y Artistas de Cuba, sowie Tourneen u.a. des Fouette Ballett Moskau und des Solotänzers des Royal Ballet London Iñaki Urlezaga. Als Regisseur schuf er international mehrfach ausgezeichnete Theaterarbeiten, darunter die weltweit erste Bühnenadaption von Antoine de Saint-Exupérys „Der Kleine Prinz" als musikalische Komödie. Aimar arbeitete als TV-Produzent für „Inversiones Anellis“ – Canal Azul Teneriffa. Mit DER EINTÄNZER (Premiere 2.2.2018) war seine Arbeit erstmals in Bremen zu sehen.

KONTAKT

 

 

fa@fabianaimar.com

 

  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round
  • Twitter Black Round
  • Vimeo Black Round

Success! Message received.